Erweiterte Suche
بازدید
7723
Aktualisiert am: 2011/03/09
Zusammenfassung Fragestellung
Sind Ihrer Meinung nach „Asaan“ und „Eqaameh“ notwendig, und kann man mit einem Asaan und einer Eqaameh mehrere Gebete verrichten?
Frage
Sind „Asaan“ und „Eqaameh“ vor jedem Gebet notwendig, oder kann man mit einem „Asaan“ und einer „Eqaameh“ mehrere Gebete verrichten? Wie denkt Ostaad HaadawiTehraani darüber?
Eine kurze

Einige frühere Gelehrte wie Ebn e ´Aqil und Ebn e Dschonaid erachten Asaan und Eqaameh vor jedem Gebet als notwendig.[1]

Die meisten großen Maraadsche´Taqlid sagen bezüglich der Weisungen zu Asaan und Eqaameh: Mann und Frau ist es empfohlen, vor jedem der täglichen Pflichtgebete den „Asaan“- und „Eqaameh“-Text zu sprechen.[2] Im Zusammenhang mit den anderen Pflichtgebeten wie dem „Aayaat-Gebet ist empfohlen, dreimal „As Ssalaah“ zu sagen. Das heißt, auch wenn Asaan und Eqaameh als „Mostahabbaat“ (Empfohlenes) empfohlen sind, gehören sie jedoch nicht zu den „Waadschebaat“, das heißt zu dem Notwendigen.

Mit anderen Worten, Asaan und Eqaameh sind im Zusammenhang mit den täglichen Pflichtgebeten notwendig, nicht aber, wenn es um empfohlene oder aber andere Pflichtgebete geht.

Betreffend der Asaan- und Eqaameh-Anzahl ist folgendes zu sagen: Zum Mittag-, Nachmittag- und Morgengebet können Asaan und auch Eqaameh rezitiert werden. Doch wenn das Nachmittag-Gebet mit nur geringer zeitlicher Distanz im Anschluss an das Mittag-Gebet verrichtet wird (Einige Maraadscha´sagen, es sei die Zeit, die ein Naafeleh-Gebet in Anspruch nehmen würde, andere aber stimmen dem nicht zu und erachten die zeitliche Distanz, die für „Naafeleh“ oder „Ta´qib“ gebraucht wird, als zu kurz) oder aber das Abendgebet (´Eschaa) ohne oder mit nur geringer zeitlicher Distanz nach dem Sonnenuntergang-Gebet (Maghreb) verrichtet wird, fällt der zweite Asaan, also der Asaan zum Nachmittag- bzw. Abendgebet fort.[3]

Das heißt also, mit jedem Asaan und jeder Eqaameh kann das Morgengebet als auch das Mittaggebet mit anschließendem Nachmittaggebet verrichtet werden und ebenso das Sonnenuntergang-Gebet mit anschließendem Abendgebet, vorausgesetzt, dass zwischen Mittag- und Nachmittaggebet und Sonnenuntergang- und Abendgebet keine Zeit verstreicht. Erfolgen diese Gebete jedoch zeitlich voneinander getrennt, können vor jedem der Pflichtgebete Asaan und Eqaameh gesprochen werden. In jedem Fall aber kann jedes Pflichtgebet seine separate Eqaameh haben.

Die Antwort Aayatullaah Mahdi HaadawiTehraanis (db) ist folgende:

1-             Asaan und Eqaameh sind nur im Zusammenhang mit den täglichen Pflichtgebeten (Morgen-, Mittag-, Nachmittag-, Sonnenuntergang- und Abendgebet) genannt worden, und auch, wenn diese verspätet, also außerhalb ihrer Zeit nachgeholt werden (qadsaa), sind sie rechtens.

2-             Der Asaan ist empfohlen (mostahab), die Eqaameh aber solltevorsichtshalber nicht ausgelassen werden. Mit einem Asaan können mehrere Gebete verrichtet werden, und solange kein längerer Zeitraum zwischen ihnen liegt, ist es ratsam, ihn nicht zu wiederholen.

3-             Zu jedem der täglichen Pflichtgebete – ob sie zur rechten Zeit oder verspätet erfolgen – ist es ratsam, die Eqaamehzu sprechen.



[1]„Hayyat ebn e Abi ´AqilwaFeqh“, S. 41

[2]„Toudsih e massaa´el e Maraadsche´“, B. 1, S. 518. M. 916

[3]Obiges, S. 520, M. 922

Q Übersetzungen in andere Sprachen
نظرات
تعداد نظر 0
Bitte geben Sie den Wert
مثال : Yourname@YourDomane.ext
Bitte geben Sie den Wert
<< مرا بکشید
لطفا مقدار کد امنیتی را صحیح وارد نمایید

Kategorien

random questions

beliebt