Erweiterte Suche
بازدید
9819
Aktualisiert am: 2011/04/17
Zusammenfassung Fragestellung
Welche Regelung gibt es im Islam für das Handgeben von Mann und Frau, die einander naa-mahram sind?
Frage
In England kommen wir in Behörden, am Arbeitsplatz oder auch im Krankenhaus, im Umgang mit dem Patienten und auch anderswo oftmals in eine Situation, in der sich Mann und Frau, die einander naa-mahram sind, normalerweise die Hand geben. Wie müssen wir uns verhalten, wenn uns eine Naa-Mahram – zum Willkommensgruß, zur Bestätigung oder zum Abschied die Hand geben möchte?
Eine kurze
Diese Frage hat keine Kurzantwort, bitte auf – Ausführliche Antwort – klicken.
ausführliche Antwort

Offenkundig ist, dass bei der Begegnung mit Naa-Mahram-Personen keinerlei schamlose Absicht oder die Befürchtung einer schamlosen Absicht zugrunde liegen darf.[1]

Zur körperlichen Berührung von Mann und Frau, die einander naa-mahram sind, beispielsweise einem Handgeben und Händedruck, wie es in der obigen Frage erörtert wird, folgendes:

Zusammenfassend belehrten die großen Maraadsche`etaqlid: Dass Mann und Frau, die einander naa-mahram sind, einander die Hand geben, ist nicht erlaubt. Es sei denn, etwas läge zwischen ihren Händen, oder aber es handelte sich um eine notwendige Ausnahmesituation.

So sagte Imam Khomeini (ra): Es ist dem Mann nicht erlaubt, den Körper einer Naa-Mahram-Frau berührt, auch nicht deren Hand oder Gesicht, es sei denn, mittels eines Handschuhs oder eines Tuches, eine unerlaubte Absicht sei ausgeschlossen und das Handgeben erfolgte ohne Händedruck. Das gleiche gilt die Frau…

Das Berühren oder Ansehen von Mann und Frau ist dann erlaubt, wenn eine Notwendigkeit dazu besteht und um Schaden abzuwenden. Beispielsweise in heilender Absicht oder um vor dem Ertrinken oder Verbrennen zu retten.[2]Dabei ist darauf zu achten, dass das Berühren oder Anschauen nur soweit wie notwendig geschieht.[3]

Das, was Sie in ihrer Frage erörtern, ist sicherlich kein Fall, der die Sonderregelung notwendig macht, weswegen Sie gut daran tun, zum Handgeben einen Handschuh oder ein Tuch zu nutzen, um einer unerlaubten Handlung aus dem Wege zu gehen.



[1]„Toudsih ol massaa`el e Maraadsche`“, B. 2, Mass`aleh e 2442; Gleiches, S. 809, Frage 2; „Masssaa`el e dschadid“, B. 1, S. 137 - 138

[2]Mehr Informationen in: „Toudsih ol massaa`el „Al Mohaschilel Imam Khomeini), B. 2, S. 929, Frage 36, 37; „Dschaame`olmassaa`el“, Aayat. Faadsel, B. 1, Mass`aleh e 1717 Odschubah

[3]„Nedschaat ol Ebaad“, Imam Khomeini, S. 34, Mass`aleh 23, 24

Q Übersetzungen in andere Sprachen
نظرات
تعداد نظر 0
Bitte geben Sie den Wert
مثال : Yourname@YourDomane.ext
Bitte geben Sie den Wert
<< مرا بکشید
لطفا مقدار کد امنیتی را صحیح وارد نمایید

Kategorien

random questions

  • Ist Gott zu fürchten oder zu lieben?
    4359 Ethik (praktisch)
    Die Parallelität von Furcht und Hoffnung und bisweilen Liebe ist im Zusammenhang mit Gott nicht verwunderlich, denn dies hat in gewisser Weise unser ganzes Leben gezeichnet, wenngleich wir uns dessen nicht bewusst sind. Vergessen wir nicht, dass sogar unser Gehen und Laufen in gewisser Weise ...
  • Was ist der Sinn des Hedschaab? Warum schränkt der Islam nur die Frau ein?
    5491 Rechtsphilosophie
    In gewisser Hinsicht sind Mann und Frau einander gleich: Sie wurden aus einem Elternpaar (Adam und Eva) erschaffen, und die gleichen sozialen bzw. menschlichen Rechte sind ihnen gegeben wie beispielsweise, zu lernen und Wissen zu erwerben, frei reden, denken und schreiben zu dürfen ...
  • Hat Satan Nachkommen und wenn, sind auch sie verflucht?
    9663 Interpretation
    Satan hat Kinder, die ihn unterstützen, und nahezu alle von ihnen sind wie er und ebenso wie er verflucht und verstoßen. Mit Ausnahme einiger ganz weniger, wie jener Satan, der parallel zu dem Gesandten Gottes erschaffen wurde und durch diesen zu einem Gott-Ergebenen wurde. ...
  • Warum ist insbesondere die Schi´ah von Imaamat und Imamen überzeugt?
    5796 Traditionelle Rationalistische Theologie
    Allem Anschein nach möchten Sie wissen, wie wir verstehen und zu der Überzeugung kommen können, dass jemand rechtmäßiger Imam ist. Um dies zu beantworten, sollten wir uns zunächst der Frage nach der Notwendigkeit des Imaamats zuwenden.
  • Wieviel Kinder hatten Adam und Eva?
    16888 تاريخ بزرگان
    Bezüglich der Kinder Hadsrat e Adams gibt es, wie auch im Zusammenhang mit vielen anderen geschichtlichen Berichten, keine konkreten Angaben. Auch in renommierten geschichtlichen Geschichtsschreibungen sind hinsichtlich Namen und Zahlen bisweilen unterschiedliche Angaben festzustellen. Dies mag darauf zurückzuführen sein, dass zwischen Geschehen und Niederschrift der ...
  • Warum bat Moses (a) darum, Gott zu sehen, obwohl Gott nicht zu sehen ist?
    6161 Traditionelle Rationalistische Theologie
    Zwei Antworten lassen sich hierzu erbringen:Erstens aus der Sicht der Kalaam-Wissenschaft: Da gewiss ist, dass Gott nicht sichtbar ist, müssen es die Bani Israel gewesen sein, die mittels Moses (a) die Forderung an Gott stellten, sich zu zeigen und ...
  • Wie hat sich ein junger Mensch vor dem Hadsch oder der `Omrah zu reinigen?
    6475 Ethik (praktisch)
    Vor Beginn der großen Hadsch-Reise ist folgendes empfohlen:Man muss sich bewusst sein bzw. machen, dass man nur Gottes wegen den Hadsch vollziehen will, nicht anderer Gründe wegen.Alle bisherigen Sünden sind aufrichtig zu bereuenWenn man jemandem ...
  • Kann man Gott sehen? Wie?
    6475 Traditionelle Rationalistische Theologie
    Religion und Verstand sagen, dass Gott mit dem (leiblichen) Auge nicht zu sehen ist. Weder in dieser noch in jener Welt. Wohl aber mit dem „inneren Auge“, dem „Auge des Herzens“. Nach Bereinigung und Läuterung von Geist und Seele und infolge des Segens wirklichen Gott-Ergeben-Seins, ...
  • Hat der Imam der Zeit (a.dsch) Frau und Kind?
    6037 Traditionelle Rationalistische Theologie
    Dass er Frau und Kinder hat, ist möglich, Seine Ghaibat erfordert nicht, dem gottgewollten Brauch, zu heiraten und Kinder zu haben, zu entsagen, doch in Rewaayaat stoßen wie diesbezüglich auf keinen konkreten Hinweis. Vielleicht könnte man sagen: Ebenso wie die göttliche Vorsehung für Imam Mahdi ...
  • Gemäß schi´itischer Überzeugung wurde „Imam e Samaan“ (a.dsch) (Imam der Zeit) schon im Kindesalter mit dem Imaamat betraut. Ist das möglich, und überhaupt, wie lässt sich ein „Imaamat schon im Kindesalter“ erklären?
    4732 Lebensbeschreibung der Unfehlbaren -Friede sei mit ihnen-
    Gemäß fester Überzeugung der Schi´ah, die sich auf Koranverse und viele Rewaayaat des verehrten Propheten (saa) stützt, wird das Imaamat von Gott erteilt. Wenn daher jemand von Gott mit diesem Amt betraut wird, hat jeder Muslim, ohne Wenn und Aber, dem zuzustimmen und sich Anordnungen ...

beliebt