Erweiterte Suche
بازدید
4388
Aktualisiert am: 2011/02/01
Zusammenfassung Fragestellung
Ist es schlimm, am Imaamat einiger der Imame zu zweifeln?
Frage
Ist es schlimm, am Imaamat einiger der Imame zu zweifeln?
Eine kurze

Die islamischen Überzeugungen sind wie die zusammenhängenden und miteinander übereinstimmenden Glieder einer Kette. Das heißt, wenn es ihrer Glieder verloren geht, bricht die ganze Kette auseinander und wird unbrauchbar. Hinsichtlich der die Imame betreffenden Überzeugung ist es das gleiche, weil deren Ernennung Gottes Sache ist. Das heißt, auch nur einen der von Gott bestimmten Imame nicht zu akzeptieren bedeutet, dass sie alle in Frage gestellt sind.

ausführliche Antwort

Die islamischen Überzeugungen sind wie die zusammenhängenden und miteinander übereinstimmenden Glieder einer Kette. Das heißt, wenn eines ihrer Glieder verloren geht, fällt die ganze Kette auseinander und wird unbrauchbar. Wenn Sie sich - einhergehend damit, dass das Überzeugt-Sein von Gott bzw. der Glaube an Ihn mit einigen Voraussetzungen verbunden ist und nur dann, wenn diese Voraussetzungen gewährleistet sind, von Gott anerkannt wird -die Geschichte des von Gott verstoßenen Satans in Erinnerung rufen, welcher Gott um eine Lebensfrist bis zum Auferstehungstag bat, um den Menschen verführen zu können[1], wird Ihnen klar, dass Satan von Gottes Existenz als auch vom Tag der Auferstehung überzeugt war, Gott ihn aber dennoch als „Kaafar“bekanntgab.[2]Das heißt also, nur von der Existenz Gottes überzeugt zu sein, genügt nicht zu einem von Gott anerkannten Glauben, sondern alles, was dazu notwendig ist, muss gegeben sein. Eine dieser Voraussetzungen bzw. Notwendigkeiten ist das Überzeugt-Sein von den göttlichen Gesandten und Propheten. Wenn wir einen von ihnen leugnen, leugnen wir Gott. Ebenso, wenn wir von den Imamen, also den Stellvertretern oder Statthaltern des Propheten überzeugt sind, besagt das, dass wir natürlich auch von dem Propheten überzeugt sind. Da die Imame seine von ihm bekanntgegebenen Statthalter sind und sie zu leugnen, ihn zu leugnen hieße, können wir nicht sagen: Wir sind von ihm zwar überzeugt, doch nicht von seinen Imamen. Und das gleiche gilt für die Imame untereinander. Einen von ihnen abzulehnen, ist einem Ablehnen aller gleichzusetzen. Denn der Grund für das Überzeugt-Sein von einem von ihnen trifft auch für die anderen zu. Darum, weil einer nach dem anderen Statthalter des Gesandten Gottes (saa) war und jeder von ihnen den Imam vor ihm bestätigte und den nach ihm kommenden bekanntgab. Mit anderen Worten: Einen von ihnen nicht anzuerkennen ist de facto ein Nicht-Anerkennen des ihm vorausgegangenen. Und da sie alle vom Propheten bestimmt bzw. bestätigt wurden, würde, wenn man sie leugnete, den Propheten leugnen.

Als guten Abschluss noch einige Hadiesse hierzu:

Imam Ssaadeq (a) überliefert laut seiner Reinen Vätern, also der Imame (as) vor ihm und diese laut dem Gesandten Gottes (saa), welcher kundtat: „Meine Statthalter nach mir werden zwölf Personen sein. Der erste von ihnen ist Ali y ebn Abi Taaleb und der letzte von ihnen ist der „Qaa´em“ (Imam Mahdi (a)). Sie sind meiner Gemeinde meine Statthalter und Treuhänder. Wer sich zu ihrem Imaamat bekennt, ist rechtgläubig (mo´men), und wer sie leugnet, ist „Kaafar“.[3]

In einer anderen Rewaayat erfahren wir von Imam Ssaadeq (a) dieses und zwar, dass der, der das Wort der Imame (as) nicht akzeptiert, Gottes Wort nicht anerkennt, und dass der, welcher das Wort Gottes zurückweist, „Moschrek“ ist.[4]

Und in diesem Hadies von Imam Kaasem (a) heißt es: „Der, der uns nicht mag, mag de facto den Propheten nicht, und Gott mag ihn nicht. Dem aber, den Gott nicht mag, gebührt das göttliche Feuer, und niemand wird ihm dann helfen.“[5]

Weitere Themen (von uns) hierzu:

1-     „Widersetzlichkeit gegen Ali (a) und gegen Gott (Kofr)“, Frage: 1367 (Site: 1478)

2-     „Das Gebet zu missachten ist „Kofr“, Frage: 3075, Site: 3313



[1]Sure 15, 36; Sure 38, 79

[2]Sure 2, 34; Sure 38, 79

[3]عَنْ جَعْفَرِ بْنِ مُحَمَّدٍ عَنْ آبَائِهِ عَنِ النَّبِیِّ ص قَالَ الْأَئِمَّةُ بَعْدِی اثْنَا عَشَرَ أَوَّلُهُمْ عَلِیُّ بْنُ أَبِی طَالِبٍ وَ آخِرُهُمُ الْقَائِمُ فَهُم خُلَفَائِی و أَوصِیَائِی و أَولِیَائِی وَ حُجَجُ اللَّه عَلَی اُمّتِی بَعدِی الْمُقِرُّ بِهِمْ مُؤْمِنٌ وَ الْمُنْکِرُ لَهُمْ کَافِرٌ“, SchaikhSsaduq, “arab” B. 4S. 180, H. 5406, Ketaab Al wassiah, Kap. “arab”, S. 180, H. 5406, Dschaame´ehmodaressin, Qom, 1413 HQ. Allerdings ist mit “Kofr” nicht die übliche Bedeutung gemeint, sondern die eigentliche Wortbedeutung im Sinne von Verdecken und Geheimhalten des Rechts bzw. der Wahrheit

[4]الرَّادُّ عَلَینَا الرَّادّ عَلَى الله وَ هُوَ عَلَى حَدِّ الشَّرکِ بِاللهِ..”, Kolini, B. 1, „Ekhtelaafolhadies“, S. 68, Daarolkotoboleslaamiyeh, Teheran, 1365 HS

[5]ألا یا عبد الرحمن من أبغضنا فقد أبغض محمدا ومن أبغض محمدا فقد أبغض الله جل وعلا، ومن أبغض الله جل وعلا کان حقا على الله أن یصلیه النار وماله من نصیر“, Madschlessi, Mohammad Baaqer, „Bihaarulanwaar“, B. 97, S. 122, Mo´assesseh Al Wafaa´, Beirut, Libanon, 1404 HQ

Q Übersetzungen in andere Sprachen
نظرات
Bitte geben Sie den Wert
مثال : Yourname@YourDomane.ext
Bitte geben Sie den Wert
Bitte geben Sie den Wert

Kategorien

random questions

beliebt

  • Wieviel Kinder hatten Adam und Eva?
    15504 تاريخ بزرگان 2011/03/09
    Bezüglich der Kinder Hadsrat e Adams gibt es, wie auch im Zusammenhang mit vielen anderen geschichtlichen Berichten, keine konkreten Angaben. Auch in renommierten geschichtlichen Geschichtsschreibungen sind hinsichtlich Namen und Zahlen bisweilen unterschiedliche Angaben festzustellen. Dies mag darauf zurückzuführen sein, dass zwischen Geschehen und Niederschrift der ...
  • Warum tötete Kain Abel?
    10341 Hadis - Wissen 2011/03/09
    Koranversen ist zu entnehmen, dass der Grund für die Ermordung Abels durch Kain in dessen heftigem Neid beruhte, der in ihm loderte und ihn schließlich dazu brachte, Abel zu töten. ...
  • Welche Regelung gibt es im Islam für das Handgeben von Mann und Frau, die einander naa-mahram sind?
    9137 Islamische Rechtsvorschriften 2011/04/17
    Diese Frage hat keine Kurzantwort, bitte auf – Ausführliche Antwort – klicken. ...
  • Sind Naturkatastrophen göttliche Strafen oder haben sie natürliche Ursachen?
    8891 Traditionelle Rationalistische Theologie 2011/03/09
    Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Erdbeben und Orkane sind nicht nur als Strafen zu verstehen, sondern ihr Sinn beruht in vielerlei. So können eine Art Signal sein, indem sie uns an das Gute, das uns gegeben ist, erinnern, uns aus dem Schlaf des Vergessens aufwecken, uns zu ...
  • Hat Satan Nachkommen und wenn, sind auch sie verflucht?
    8866 Interpretation 2011/04/17
    Satan hat Kinder, die ihn unterstützen, und nahezu alle von ihnen sind wie er und ebenso wie er verflucht und verstoßen. Mit Ausnahme einiger ganz weniger, wie jener Satan, der parallel zu dem Gesandten Gottes erschaffen wurde und durch diesen zu einem Gott-Ergebenen wurde. ...
  • Warum ist die schi‘ itische Lehre die bessere?
    8731 Traditionelle Rationalistische Theologie 2011/03/09
    Die Überlegenheit der schi‘ itischen Lehre beruht darin, dass sie auf Wahrheit beruht. In jedem Zeitabschnitt gibt es nur eine wahre Glaubenslehre, die übrigen sind entweder falsch oder aber nicht mehr ausreichend undüberholt. Heute ist die wahre Schari‘ ah der Islam, und der wahre Islam ...
  • Ist zum Besuch (Siaarat) der Grabstätte Hadsrat e Massumehs (s) die Ghossl vorgesehen?
    8418 Islamische Rechtsvorschriften 2011/04/17
    Diese Frage hat keine Kurzantwort, bitte auf – Ausführliche Antwort – klicken. ...
  • Mit wem vermählten sich Kain und Abel?
    8265 Interpretation 2011/04/17
    Laut geschichtlicher Quellen und Überliefertem ist das heutige Menschengeschlecht nicht die Nachkommenschaft von Abel und auch nicht von Kain, sondern die eines anderen Sohnes Adams, das heißt des Scheys oder Hebatullaah.Bezüglich der Eheschließungen der Kinder Adams werden seitens der islamischen ...
  • Ist es untersagt, in Restaurants, in denen Alkohol und Schweinfleisch angeboten wird oder aber in Unternehmen, die Israel unterstützen, zu arbeiten?
    7740 Islamische Rechtsvorschriften 2011/04/17
    Auf die Frage, ob es erlaubt sei, in Dosen-Schweinefleisch herstellenden Unternehmen, in Nachtclubs oder Erotic-Centern zu arbeiten und welche Regelungen für den durch solche Beschäftigungen erzielten Lohn gelten, antwortete AayatullaahKhomene`i, Führer der Islamischen Republik Iran:Untersagte Tätigkeiten wie der Verkauf von ...
  • Welche „Kafaareh“ ist für nicht eingehaltene Versprechen bzw. Vereinbarungen zu leisten?
    7663 Islamische Rechtsvorschriften 2011/03/09
    Wenn jemand (gemäß der Bedingungen im Zusammenhang mit Versprechen, Vereinbarungen und entsprechenden Verpflichtungen, die in den Ressaalehs „Toudsihelmassaa´el e Maraadsche´e ´esaam e taqlid“[1] nachzulesen sind) Gott etwas verspricht, sein Versprechen jedoch nicht einhält (wobei es keine Rolle ...

Links