Erweiterte Suche
بازدید
6857
Aktualisiert am: 2010/06/30
Zusammenfassung Fragestellung
Was unternimmt der „Imam der Zeit“ (a) nach seinem Erscheinen? Stimmt es, dass er durch die Hand einer alten, bärtigen Frau das Schahaadat findet?
Frage
Was wird der „Imam der Zeit“ (a) nach Beendigung seines langfristigen Verborgenseins tun? Stimmt es, dass er durch die Hand einer alten, bärtigen Frau das Schahaadat finden wird? Wie kann das geschehen, da doch durch ihn das weltweite Unrecht beseitigt wird?
Eine kurze

In jener Zeit wird Imam Mahdi (a) gemäß gemäß göttlicher Anweisung sämtliche geistigen und materiellen Möglichkeiten einsetzen, um eine weltweite Herrschaft des Rechts und der Gerechtigkeit, die seit eh und je eines der sehnlichsten Anliegen der Menschheit war und ist, zu errichten. Um die Menschen ihrer wirklichen Würde, Vollkommenheit und Größe zuzuführen und ihrem Leben, einem Leben in Richtung Gott, Sicherheit zu geben. Mittels des aus den Himmeln kommenden Rufes wird er inzwischen aller Welt bekanntgemacht worden sein, und alle Freunde von Recht und Gerechtigkeit werden sich ihm unterordnen und unter das prächtige Banner seiner Herrschaft stellen.[1] Allerdings wird Imam Mahdi (a) mit aller Kraft und Intensität gegen all das und all jene vorgehen, die dies verhindern wollen und sich dem in den Weg stellen, dass die Menscheit zu diesen heiligen Vollkommenheiten gelangt. Er wird die Widersetzlichen, Gegner und Leugner besiegen, wie es ja auch im Heiligen Koran, im 5. Vers der Sure 28, Qassas, angekündigt wird, nämlich:

„Wir wollen diejenigen, die schwach gehalten und unterjocht wurden, zu Führern und Erben auf Erden machen.“

Dies wird besonders verständlich und offenbar, wenn wir an die Worte Imam Mahdis (a), die er, wie eine Rewaayaat Imam Baaqers (a) wissen lässt, bei der Ka´ba sprechen wird, denken.[2]

Bezüglich des Schahaadats oder Dahinscheidens des Imam der Zeit (a) gibt es verschiedene Rewaayaat. Da dies jedoch Zukünftiges betrifft, können wir uns nur auf Überlieferungen stützen. Allerdings wird die Rewaayat, in der die Rede von seinem Schahaadat und zwar durch die Hand einer alten Frau ist, von den meisten Gelehrten zurückgewiesen. Diese Aussage ist jedenfalls nicht als sicher und zuverlässig zu bestätigen. Laut einiger Forscher erscheint diese Überlieferung nur in dem Buch „Elsaam on naasseb“.[3]

Doch falls diese Überlieferung stimmen sollte, ist zu bedenken, dass das, was sicher ist und unbedingt geschehen wird, dieses ist, nämlich: Die von Imam Mahdi (a) errichtete Weltregierung basiert auf Recht und Gerechtigkeit. Unrecht-Regime haben keinen Raum in ihr und mit der Macht und dem Einfluss der Tyrannen ist es dann aus und vorbei. Jedoch einen konkreten Grund dafür, dass es dann nichts mehr gibt, das vereinzelte Personen zu sündigem Tun verleitet, gibt es nicht.

Literaturquellen zu mehr Informationen:

1- „Ketaab Al Ghaibah“, Al No´maani, S. 329 – 331

2- “Tscheschm.andaasi be hokumat Mahdi (a)”, Nadschm od din e Tabassi

3- „Behaar ol anwaar“, Madschlessi, B. 52, S. 337, 338

4- „Kamaal od din“, Schaikh Ssaduq, S. 372

5- „Assr e sendegi“, Mohammad Hakimi

6- „Mahdi, tadschassom e omid wa nedschaat“, ´Asisullaah Heidari



[1] Nachzlesen: „Themen“: „Anzeichen des Erscheinens Mahdis (a)“ und „Besonderheiten der menschlichen Gesellschaft nach seinem Erscheinen“

[2] Al No´maani, Mohammad ebn Ibraahim, Buch „Al Ghaibah“, S. 329 - 331

[3] Tabassi, Nadschm od din, „Tscheschm.andaasi be hokumat e Mahdi (a), S. 215

Q Übersetzungen in andere Sprachen
نظرات
تعداد نظر 0
Bitte geben Sie den Wert
مثال : Yourname@YourDomane.ext
Bitte geben Sie den Wert
<< مرا بکشید
لطفا مقدار کد امنیتی را صحیح وارد نمایید

Kategorien

random questions

  • Hat der Imam der Zeit (a.dsch) Frau und Kind?
    8064 Traditionelle Rationalistische Theologie
    Dass er Frau und Kinder hat, ist möglich, Seine Ghaibat erfordert nicht, dem gottgewollten Brauch, zu heiraten und Kinder zu haben, zu entsagen, doch in Rewaayaat stoßen wie diesbezüglich auf keinen konkreten Hinweis. Vielleicht könnte man sagen: Ebenso wie die göttliche Vorsehung für Imam Mahdi ...
  • Welche „Kafaareh“ ist für nicht eingehaltene Versprechen bzw. Vereinbarungen zu leisten?
    11741 Islamische Rechtsvorschriften
    Wenn jemand (gemäß der Bedingungen im Zusammenhang mit Versprechen, Vereinbarungen und entsprechenden Verpflichtungen, die in den Ressaalehs „Toudsihelmassaa´el e Maraadsche´e ´esaam e taqlid“[1] nachzulesen sind) Gott etwas verspricht, sein Versprechen jedoch nicht einhält (wobei es keine Rolle ...
  • Begeht Imam Mahdi (a.dsch) niemals einen Fehler oder Irrtum?
    7265 Traditionelle Rationalistische Theologie
    Grund einer solchen Vorstellung bzw. Frage kann dreierlei sein: Zum einen, dass zwischen den Imamen (as) Unterschiede gemacht werden; zum anderen, er war noch ein Kind, als ihm das Imaamat auferlegt wurde; drittens seine extrem lange Lebensdauer.Wenn ersteres der ...
  • Wer ist Gott, und wie lässt Er sich nachweisen?
    9624 Traditionelle Rationalistische Theologie
    Der Erhabene und Segensreiche Gott ist absolutes Sein und absolute Vollkommenheit, frei von jeglichem Fehl und jeder Unzulänglichkeit.Nichts ist Ihm gleich oder ähnlich. Unvergleichlich ist Er und aller Dinge mächtig. Alles vermag Er und über ...
  • Welche Rolle nimmt die Frau in der Regierung des „Wali ye ´assr“ (Wali der Zeit) ein?
    6644 Ordnung
    Die Ernennung Mohammads (saa) zum göttlichen Gesandten und die Ausbreitung des Islamführten, abgesehen von den gewaltigen Entwicklungen, die dadurch ab jener Zeit bis heute in der Welt hervorgerufen wurden, zu einem weitaus höheren Ansehen und Status der Frau in der Familie und Gesellschaft. Hinsichtlich ihrer ...
  • Wenn Gott der Schöpfer von allem ist, sind dann auch Sünde und schlechtes Tun des Menschen von Gott hervorgerufen worden?
    8564 Traditionelle Rationalistische Theologie
    Die Antwort auf diese Frage wird offenkundig, wenn wir uns zunächst mit dem „göttlichen Willenund dessen Unterteilung in den die Schöpfung und den die Schari´ah betreffenden Willen“ befassen. Das heißt also, es gibt zwei Willensformen: Die eine betrifft den Willen im Zusammenhang mit der Schöpfung ...
  • Hat Satan Nachkommen und wenn, sind auch sie verflucht?
    15283 Interpretation
    Satan hat Kinder, die ihn unterstützen, und nahezu alle von ihnen sind wie er und ebenso wie er verflucht und verstoßen. Mit Ausnahme einiger ganz weniger, wie jener Satan, der parallel zu dem Gesandten Gottes erschaffen wurde und durch diesen zu einem Gott-Ergebenen wurde. ...
  • Warum bat Moses (a) darum, Gott zu sehen, obwohl Gott nicht zu sehen ist?
    9094 Traditionelle Rationalistische Theologie
    Zwei Antworten lassen sich hierzu erbringen:Erstens aus der Sicht der Kalaam-Wissenschaft: Da gewiss ist, dass Gott nicht sichtbar ist, müssen es die Bani Israel gewesen sein, die mittels Moses (a) die Forderung an Gott stellten, sich zu zeigen und ...
  • Warum ist insbesondere die Schi´ah von Imaamat und Imamen überzeugt?
    8420 Traditionelle Rationalistische Theologie
    Allem Anschein nach möchten Sie wissen, wie wir verstehen und zu der Überzeugung kommen können, dass jemand rechtmäßiger Imam ist. Um dies zu beantworten, sollten wir uns zunächst der Frage nach der Notwendigkeit des Imaamats zuwenden.
  • Kann es nicht sein, dass auch die Herrschaft Imam Mahdis (a) eines Tages zugrunde geht?
    7941 Moderne Rationalistische Theologie
    In der Zeit der Weltregierung Imam Mahdis (a) ist dies unvorstellbar, denn Regierungen werden der Tyrannei und Ungerechtigkeiten wegen, derer sie sich schuldig machen gestürzt, oder aber sie gehen infolge intriganter und gegen sie gerichteter Meiinungsmacherei in der Gesellschaft zugrunde.

beliebt